Protect Flex modulare Industrie-USV mit 10-40 kVA

1/1

Protect Flex von AEG Power Solutions ist ein neues Konzept von USV-Systemen, dass eine modulare Bauweise, basierend auf im laufenden Betrieb austauschbaren 10- und 15- kVA/kW-Stromversorgungsmodulen, mit zahlreichen anpassbaren Optionen kombiniert. Das System ist eine voll modulare USV nach Industriestandard, flexibel und kosteneffizient. Es ist dank IP43 Schutzklasse für raue Umgebungen geeignet. Dabei ist es besonders kompakt in Bezug auf Stellfläche und installierter Leistung (kVA). 

Weiterlesen

Vertriebskontakt Kundenreferenzen

IP43 Schutzklasse Öffnen

Schutz gegen Wasser und Staub

Easy Maintenance Einfache Wartung Öffnen

Durch den service-freundlichen Aufbau sind Wartungsarbeiten sehr schnell und einfach durchzuführen - dies reduziert die Servicekosten auf ein Minimum

Industriestandard Öffnen

Robuster Aufbau besonders geeigent für raue Umgebungsbedingungen und hohe Anforderungen an das Material

Höhere Verfügbarkeit Öffnen

Interne Redundanz erhöht die Verfügbarkeit nochmals auf das höchste Niveau

Skalierbarkeit Öffnen

Parallelschaltung macht diese Lösung besonders flexibel um auf wechselnde Lastanforderungen zu reagieren
  • Leistung 10-40 kVA
  • Eingangsphasen 3 oder 1 PH+N+G
  • Eingangsspannung 380/400/415 oder 220/230/240
  • Ausgangsphasen 3 oder 1 PH+N
  • Ausgangsspannung 380/400/415 oder 220/230/240

Protect Flex von AEG Power Solutions ist ein neues Konzept von USV-Systemen, dass eine modulare Bauweise, basierend auf im laufenden Betrieb austauschbaren 10- und 15-kVA/kW-Stromversorgungsmodulen, mit zahlreichen anpassbaren Optionen kombiniert .

Das System hat einen robusten Aufbau, dass AEG PS‘ Erfahrungen in der sicheren Stromversorgung für Industrieanwendungen vereint. Es ist besonders für raue Umgebungen geeignet und das einzige seiner Klasse, dass für alle elektrischen Konfigurationen ausgelegt werden kann und gleichzeitig die Vorteile der Modularität bietet. 

Die USV bietet die folgenden Eigenschaften:

  • Online Doppelwandler USV mit internem modularen Aufbau
  • Optionale Transformatoren (integriert oder als externer Schrank), um alle Arten von Spannungsanforderungen zu erfüllen, auch als elektrische Isolierung (wenn erforderlich)
  • Integrierte N+1-Redundanzarchitektur
  • VFI SS 111-Technologie (Wirkungsgrad von bis zu 94%)
  • ECO-Modus verfügbar (Wirkungsgrad  von bis zu 98%)
  • Eingangsleistungsfaktor > 0,99, THDi < 4% (ohne zusätzliche Filter)
  • Ausgangsleistungsfaktor von bis zu 1 sowie Kompatibilität mit induktiven und kapazitiven Lasten ohne Derating
  • Schutzart von bis zu IP43 (auf Anfrage noch besserer Schutz vor Umweltbedingungen möglich)
  • Integrierter statischer und manueller Bypass
  • Parallelschaltung von bis zu 160 kVA (4 x 40 kVA  parallel)
  • 7"-Grafikdisplay mit Farb-Touchscreen
  • Anschlussoptionen: SNMP, Modbus, BACnet®
  • Konfigurationsoptionen für 3/3, 3/1 oder 1/1 phasigen Betrieb
  • Große Auswahl an Optionen für spezifische Anforderungen und raue Bedingungen

Protect Flex bietet als beste USV seiner Klasse folgende Vorteile:

  • Maßgeschneiderte, hoch flexible und zuverlässige Sicherung der Stromversorgung für raue Umgebungen
  • Maximale Einsparungen, bei der Aufstellfläche (m²), der installierten Leistung (kVA), beim elektrischen Anschluss (Verkabelung und Schutzvorrichtungen) und durch das Energiemanagement (kW und Kosten) bei gleichzeitiger Erhöhung der Zuverlässigkeit (MTTR und MTBF).
  • Die skalierbare Architektur optimiert den Investitionsaufwand und begrenzt die Betriebskosten. Die Stromversorgungsmodule nutzen die neueste IGBT-Technologie und besitzen selbst bei geringer Last eine niedrige Netzrückwirkung (THDi) und einen Eingangsleistungsfaktor von nahezu 1. Es werden keine zusätzlichen stromverbrauchenden Filter benötigt.
  • Kurze Ladezeiten selbst bei höherer Kapazität: Für lange Überbrückungszeiten kann die USV mit einem (oder mehreren) optionalen 15 A-Batterieladegerät ausgestattet werden.