AEG: eine
Industrie-
Legende

Die frühen Jahre

19. April 1883 | Gründung
Gründung Deutsche Edison Gesellschaft für angewandte Elektricität (DEG)

12. August 1884 | Stromversorgung für Berlin
Die A.G.StEW tritt in den Konzessionsvertrag der Stadt Berlin ein und übernimmt damit die Aufgabe der Stromversorgung für Berlin

13. September 1884 | Erste Blockstation
Die erste Blockstation der DEG im Keller Unter den Linden Ecke Friedrichstraße 85 mit einer Leistung von 100 kW Gleichstrom und einer Spannung von 100 V wird in Betrieb genommen. Sie versorgt das Café Bauer, angrenzende Läden und Restaurants

15. August 1885 | Erstes öffentliches Kraftwerk Deutschlands
Die von der DEG gebaute erste öffentliche Kraftzentrale (Kraftwerk) Deutschlands in der Markgrafenstraße 44, in der sechs Dampfmaschinen mit jeweils gut 100 kW (150 PS) laufen, geht in Betrieb. Knapp ein Jahr später wird eine zweite Zentrale in vergleichbarer Größe in der Mauerstraße errichtet. Abnehmer sind das Königliche Schauspielhaus und die Reichsbank. 1887 erfolgt die erste Zusammenschaltung der zwei von diesen getrennten Kraftwerken gespeisten Netze

23. Mai 1887 | Umfirmierung
Die DEG wird zur AEG (Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft) umfirmiert.

1889/90 | Entwicklung der Kafigläufer-Asynchronmaschine & dreischenkligen Drehstromtransformator
Der langjährige Chefkonstrukteur der AEG, Michail von Dolivo-Dobrowolsky (1862–1919), der „Vater der Drehstromtechnik“, erfindet 1889 die Käfigläufer-Asynchronmaschine und 1890 den dreischenkeligen Drehstromtransformator. Seine Erfindungen verhelfen dem Drehstrom zur praktischen Anwendung. Nach dem ersten Einfachkäfigläufer baut er später auch einen ersten Doppelkäfigläufer. Der Asynchronmotor ist heute der am meisten verwendete Elektromotor.

1895 | Deutschlands erstes Drehstromkraftwerk
Die AEG baut Deutschlands erstes Drehstromkraftwerk, das Kraftwerk Oberspree. Als Hauptkunden werden Industriebetriebe geworben.

1899 | Gründung der OSRAM Werke GmbH
Gründung der OSRAM Werke GmbH KG durch AEG, Siemens & Halske und die Deutsche Gasglühlicht AG (Auer-Gesellschaft).

29. Oktober 1923 | Erster deutscher Rundfunksender
Der erste deutsche Rundfunksender nimmt mit Telefunken-Anlagen im Berliner Vox-Haus seinen Betrieb auf.

1945 | Gründung der AEG SVS Power Supply Systems
Gründung von AEG SVS Power Supply Systems in Warstein-Belecke (Deutschland) mit 25 Beschäftigten

1958 | Aus Erfahrung gut
Bau des ersten deutschen „Versuchsatomkraftwerks“ bei Kahl am Main. Es folgen Aufträge für Siedewasserreaktoren in Lingen, Gundremmingen und Würgassen. Für AEG-Hausgeräte wird erstmals der Slogan “AEG – aus Erfahrung gut“ verwendet.

1959 | Größter in Europa entwickelte Digitalrechner
Der damals größte in Europa entwickelte Digitalrechner TR 4 (TR = Telefunken-Rechner) wird am Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften installiert. Bis Mitte 1967 werden 23 Anlagen aufgestellt, davon 19 in Deutschland.

3. Januar 1963 | Erste Vorführung des PAL-Farbfernsehens
Erste Vorführung des von Walther Bruch (1908 –1990) bei Telefunken entwickelten Farbfernsehens nach dem PAL-System (Phase-Alternation-Line) vor Experten der Europäischen Rundfunkunion (EBU).

1987 | Batteriespeicheranlage gegen Kraftwerksausfälle
In Westberlin gehen die Lichter nie aus – für das Kraftwerk Steglitz baut die AEG eine technisch und wirtschaftlich effektive elektrische Großanlage (Batteriespeicheranlage) mit 20 MW zur Speicherung von elektrischer Energie und zur Überbrückung von Kraftwerksausfällen mit unverzögerter Freisetzung von Energie zu jedem beliebigen Zeitpunkt.

1996 | Auflösung des AEG-Konzerns
Die Hauptversammlung von Daimler-Benz beschließt Anfang Juni die mögliche Auflösung des AEG-Konzerns. Nach 113 Jahren geht das Unternehmen AEG durch Verschmelzung mit der damaligen Daimler-Benz AG unter Übertragung des Restvermögens der AEG über in die Daimler-Benz Tochtergesellschaft EHG Elektroholding GmbH in Frankfurt am Main. Diese verkauft für etliche Produktgruppen die globalen AEG-Markenrechte an Electrolux (2004).

2002 | Saft Power Systems
Saft Power Systems übernimmt die AEG SVS Power Supply Systems und fusioniert mit Alcatel Converters

2008 | AEG Power Solutions
Umfirmierung des Unternehmens von Saft Power Systems zu AEG Power Solutions

2010 | AEG PS geht an die Börse
Das Unternehmen geht an die Börse, zuerst zugelassen an der Amsterdamer Börse Euronext, dann an der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB)

 

 

                                                            

 

Geboren
mit der industriellen Revolution

Innovation aus Tradition

Durchbruch bei der Effizienz in der Polysiliziumherstellung

Thyrobox PI steht für Process Improvement und bedeutet einen Durchbruch bei der Effzienz in der Polysiliziumherstellung. Das Ergebnis ist ein über das Jahr größeres Produktionsvolumen der Polysilizium Fabrik.

Extrem effizienter Wechselrichter für PV-Kraftwerke

Das Herzstück bildet ein Leistungsteil mit fortschrittlicher Mess- und Steuertechnologie, das einen Wirkungsgrad von 98,7% bietet (zertifiziert vom Fraunhofer ISE).

Hocheffizientes und leicht zu skalierendes Gleichrichtersystem

Eine modulare und erweiterbare Konstruktion mit unterbrechungsfrei austauschbaren Gleichrichtermodulen gewährleistet optimale Reparaturzeiten, sorgt für geringere Betriebskosten und lässt sich problemlos an veränderte Anforderungen anpassen.

Erstes ultrakleines Mittelspannungs-Zündsystem für Polysiliziumreaktoren und -Prozesse.


Erster Leistungssteller mit vollständig digitaler 16-/24-Bit Bandbreite

Die Thyro-Familie ist die weltweit erste vollständig digitale Leistungsstellerserie und verfügt über Kommunikationsschnittstellen zu Feldbus-Systemen.

Weltweit erste 100% digitale USV

Die mikroprozessorgesteuerte USV garantiert einen sehr hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandard. Durch die verringerte Anzahl benötigter Bauelemente erhöht sich die MTBF signifikant.

Erster einphasiger Leistungssteller für Trafolasten

 

Wegbereiter der Energie-Revolution

Aktuelle Entwicklungen

Thyrobox VR

Spannungsregelung im Ortsnetz
Für die durch die Einspeisung von erheblicher Erneuerbarer (PV- und Wind-) Energie in das Stromversorgungsnetz auftretenden Probleme, bezüglich der für alle Verbraucher notwendigen Spannungskonstanz, bietet die AEG Power Solutions die Thyrobox VR als Lösung an. Hohe Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit und Reproduzierbarkeit sind ein Muss für die unverzichtbaren Anforderungen an diese Stromversorgung.

weiter

Protect PV.500-UL

Zertifiziert nach UL-1741 bieten der Zentralwechselrichter Protect PV.500-UL von AEG Power Solutions professionelle Industrielösungen für den Einsatz in Großkraftwerken. Ein Hauptmerkmal der PV-Produktlinie ist der Leistungsteil mit einer fortschritt­lichen Steuer- und Regelungstechnik, die eine Eingangsgleich­spannung bis zu 1.000 VDC ermöglicht. Damit können Einsparungen bei der DC-Verkabelung und den Generatoranschlußkästen realisiert werden. Zudem erfüllt die UL-1741 zertifizierte Protect PV.UL die Anforderungen des Energieversorgungsunternehmens und erleichtert die Zulassung durch AHJ (Authority Having Jurisdiction).

weiter

SMi2000FE

Gleichrichtermodul
Das SMi2000FE Gleichrichtermodul, nutzt die neue Full Efficiency Plattform und ist dadurch ein hoch effizienter 48-VDC-Gleichrichter, komplett plug-and-play-fähig und abwärtskompatibel zur Vorgänger-Generation (SMi2000HD). Durch einen typischen Wirkungsgrad von mehr als 96% im Lastbereich von 30-70% und mehr als 95,5% innerhalb von 25-90% Last reduzieren sich die Betriebskosten auf ein Minimum. Die Möglichkeit, es auch bei hohen Temperaturen ohne Leistungsabfall zu betreiben, reduziert den Einsatz von kostenintensiven Belüftungen oder macht diese gar überflüssig. Schließlich erreicht unsere komplett digitale Architektur von Signalprozessoren (DSP) ein sehr hohes Maß an integrierten Schaltungen und dadurch allerhöchste Zuverlässigkeit.

weiter

Protect PV.630

Solar Zentral-Wechselrichter
Das technische Highlight ist das Leistungsteil PV Core mit einem speziellen im Haus entwickelten Steuer- und Regelungssystem. Es ermöglicht eine Eingangsgleichspannung bis zu 1.000 Volt und bietet durch optimierte Pulsmuster einen hohen Wirkungsgrad. Damit können Dünnschichtmodule effizient eingesetzt und eine kosteneffiziente Anlagenplanung realisiert werden. Das Gesamtkonzept ist flexibel, kann an vielfältige Anforderungen angepasst werden und entspricht fast allen Netzanschlussregeln weltweit.

weiter

EP100D

Extra langlebige LED-Treiber
Bei der Entwicklung seiner LED-Treiber konnte AEG PS auf seine langjährige Erfahrung im Telekommunikationsmarkt zurückgreifen, wo generell eine Produkt-Lebensdauer von mindestens 20 Jahren erwartet wird. Eine selbstentwickelte Konstruktion in Verbindung mit verbesserten Komponenten, einem optimierten Platinen-Layout und der Auslegung für thermische Besonderheiten machen die neuen Treiber der Baureihe EP100D zu den zuverlässigsten auf dem Markt.

weiter

Protect BLUE

USV für Rechenzentren
Die neue USV-Baureihe Protect Blue bietet eine hocheffiziente USV-Lösung für Rechenzentren und IT-Anwendungen im Leistungsbereich bis 4 MVA. In einer Zeit stetig steigender Energiepreise hilft Protect Blue durch hohe Effizienz, die Kosten für Betrieb und Kühlung merklich zu reduzieren. Protect Blue ist in der Lage, Energie in das Netz zurückzuleiten und mit intelligenten Stromnetzen zu kommunizieren. Dies ermöglicht in der Zukunft ein bedarfs- und preisorientiertes Energiemanagement auch im Hinblick auf die Nutzung alternativer Energiequellen.

more

Protect MIP 3

Modulares Gleichrichtersystem
Einzigartig auf dem Markt ist, dass die neue Protect MIP 3-Reihe standardmäßig mit einem intelligenten Batteriemanagement für Nickel-Kadmium-, Blei-Kalzium- und herkömmliche Bleibatterien ausgestattet ist. Der außergewöhnlich breit skalierbare Leistungsbereich reicht hinab bis zu Schwachstrom-Niveau.

weiter

 

Lösungen für Smart Grids

Die Zukunft entwickeln

Zukunftsfähige Entwicklung war die Kernphilosophie von Emil Rathenau, dem Gründer von AEG. Wir entwickeln die Zukunft schon heute. Unsere Kunden können auf Produkte vertrauen, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen und für zukünftige Entwicklungen gerüstet sind. Mit über 250 Ingenieuren, Technikern und Projektmanagern und jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der Leistungselektronik, führt unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung die grüne Energierevolution an. Diesen ständigen Innovationsprozess belegen 70 aktive Patente in der Stromversorgung. Die einzigartige Kombination aus Technik und Know-How positioniert AEG Power Solutions an der Spitze der kommenden Smart Grid Revolution.

Ideen von heute für die intelligenten Stromnetze von morgen