R&D – Leistungselektroniker

Deutschland/Europa
Hardwareentwicklung
Elektroingenieure

Stellenbeschreibung:

  • Untersuchungen über Funktion, Anordnung und Gestaltung von elektrischen Komponenten und Systemen durchführen. Alternative Lösungen unter Berücksichtigung funktionaler, technologischer, fertigungstechnischer und wirtschaftlicher Gesichtspunkte ausarbeiten, bewerten und mit den zuständigen Stellen absprechen. Terminpläne erstellen. Fortlaufende Absprache mit anderen Entwicklern und Fachabteilungen, um Integration und Funktionalität zu gewährleisten. Neueste am Markt zur Verfügung stehende Technologien, Elektronikbauelemente und Werkzeuge für die Hardware-Entwicklung beobachten, testen und ggf. nach Absprache nutzen.
  • Erstellen von Prüfspezifikationen. System testen bzw. testen lassen und in Absprache mit den zuständigen Stellen freigeben.
  • Erstellen von Regelung – und Steuerungsalgorithmen bzw. Vorgabe von Ablaufsteuerungen.
  • Re-Design von Systemen, z.B. nach Funktions- oder Bauelementeänderungen. Bestehende Hardware-Systeme nach technischen Vorgaben oder Kundenwünschen anforderungs- und fertigungsgerecht anpassen bzw. anpassen lassen. Auswirkungen auf Funktion und Wirtschaftlichkeit des Gesamtsystems berücksichtigen.
  • Optimieren von Systemen auf Basis systematischer Schwachstellenanalysen. Auswahl und Freigabe von Materialien.
  • Umsetzen externer und interner Anforderungen an Geräte und Module bestehend aus einer Vielzahl von Komponenten mit unterschiedlichen Funktionalitäten im Rahmen vorgegebener Konzeptionen. Spezifizieren von Interface-, Qualitäts-, Produktions- und Logistikanforderungen für die markt- und kundengerechte Hardware-Gestaltung. Erstellen der Designspezifikation in Zusammenarbeit mit dem Projektteam.
  • Erstellen der notwendigen Dokumentationen, Fertigungsunterlagen, Stücklisten, etc. (z.B. Erarbeitung von Vorgaben zur Pflege und Dokumentation entwickelter Systeme für unterstützende Funktionen, Review der Entwicklungsschritte und Beschreibung der Ausgabe-/Änderungsstände).
  • Arbeiten mit nationalen und internationalen Normen.
  • Lesen von Dokumentationen wie Schaltplänen, Lasten- und Pflichtenheft, Blockschaltbilder, Unterlagen zur Erstellung einer BAL, Typprüfungen.
  • Analyse von Problemen am Produkt in der Fertigung oder vor Ort beim Kunden.

 

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium (B.Sc./M.Sc./Dipl.Ing.) der Fachrichtung Elektrotechnik oder vergleichbares Studium
  • Langjährige Berufserfahrung/Kenntnisse im Bereich der elektrischen Entwicklung von Leistungsgruppen und Geräten
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team und mit externen Stellen
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Bereitschaft, sich fachübergreifend einzuarbeiten
  • Fließende Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

 

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter: career.de@aegps.com

Hier bewerben