Protect Plus S500 3-phasige USV, transformatorlos, 30-200 kVA

Die Protect Plus S500 ist eine transformatorlose USV die hohe AC/AC-Wirkungsgradwerte  mit einer kompakten Aufstellfläche und flexiblen Konfigurationen vereint. Bis zu 6 Anlagen können im Parallelbetrieb bis zu 1,2 MW bereitstellen.

- Volle IGBT-Doppelwandlung (VFI-SS-111) 
- Niedrigen THDI am Eingang mit einem Eingangsleistungsfaktor nahe 1 
- AC/AC Wirkungsgrad bis zu 95.5% 
- ECO Modus mit einem Wirkungsgrad von bis zu 99%: Senkung der Verbrauchskosten und weniger Abwärme, sodass auch die Klimatisierungskosten reduziert werden 
- Dynamischer Lademodus (DCM)

Protect Plus S500 30 - 200 kVA UPS

Hauptmerkmale

  • Produktpalette: 30 bis 200 kVA
  • Transformatorlose Architektur
  • Volle IGBT-Doppelwandlung (VFI-SS-111)
  • ECO-Modus (VFD)
  • Freier Platz für interne Batterien (bis zu 80 kVA) oder Trenntransformator (bis zu 100 kVA)
  • Lebenszyklusverlängerndes Batteriemanagement
  • Parallel-Steuerung: bis zu 6 Module mit CAN-Bus-Ringverbindung
  • Lastbussynchronisierung (1+1 oder 3+3)
  • Volle Kompatibilität mit Generatoren
  • Zahlreiche Zusatzfunktionen                                  

Optionen:

  • Fernabschaltungsfunktion (R-EPO)
  • Externer manueller Bypassstatus
  • Kommunikationsanschluss für NEA (Optional für 30 bis 50 kVA, ab 60 kVA Standard)
  • Parallel-Kit zur Erhöhung der Kapazität oder Redundanz (bis zu 6 Einheiten)
  • Loadbus-Synchronisierung für duale Versorgungssysteme
  • Eingangstrenntransformator
    (integriert in den Modellen bis 100 kVA)
  • Integrierte Batterielösungen
    (bis zu 80 kVA)
  • Externe Batterieschränke
  • Externe Handumgehung (Wandmontage)
  • Batterieabsicherung
  • Batterie-Temperatursensor
  • Kabelzuführung oben (top-entry)
  • Back-Feed-Protection (Schütz bis zu 50 kVA; interne Auslösespule von 60 bis 200 kVA)                                    

Benutzeroberfläche und Zubehör:

  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Software für Überwachung, Management und Herunterfahren
  • Front-Zugriff für alle Wartungsarbeiten
  • LCD-Display, 10"-Farb- Touchscreen (bei 200kVA)

Kommunikationsoptionen:

  • Serielle RS232-Schnittstelle (Standard)
  • USB-Anschluss (Standard)
  • Web/SNMP
  • ModBus
  • Potentialfreie Kontakte
  • Ferntableau                   
 

Wirkungsgrad

Die Protect Plus S500 erreicht im Online-Doppelwandler-Modus (VFI SS 111) höchste AC/AC-Wirkungsgradwerte von bis zu 95,5%. Die flache Wirkungsgradkurve ab 35% der Last gewährleistet maximale Energieeinsparungen bei jedem beliebigen Lastanteil. Bei stabiler Netzstromversorgung und Lastbedingung kann die USV im ECO-Modus sogar einen Wirkungsgrad von bis zu 99% erreichen.
   

Batteriemanagement

Batterien sind elektrochemische Energiespeicher, die ihre Ladung chemisch speichern, aber ihre Leistung im Lauf der Zeit verlieren. Die Protect Plus S500 Serie bietet Battery Anti-Aging Control (BAAC), das gemäß den Spezifikationen des Herstellers der angeschlossenen Batterie arbeitet. Der Gleichrichter lädt gemäß der IU-Kennlinie mit konstantem Strom entsprechend dem verwendeten Batterietyp und beugt somit einer Beschädigung durch Überladung vor. Neben der Ladeerhaltungsspannung kann auch eine Schnellladefunktion eingerichtet werden: Diese Funktion verkürzt die Ladezeit bei aufeinanderfolgenden Stromausfällen über einen kurzen Zeitraum. Die BAAC reduziert auch die Restwelligkeit, die eine der Hauptursachen für eine zu rasche Batteriealterung ist, und schützt darüber hinaus die Batterien vor schädlichen Tiefenentladungen. Eine automatische Batterietemperaturkompensation der Ladespannung kann ebenfalls aktiviert werden, um die Lebensdauer der Batterie zu erhöhen. 

Dynamischer Lademodus

Bei den Modellen ab 60 kVA bietet Protectplus S500 auch einen dynamischen Lademodus (Dynamic Charging Mode, DCM): Bei Einsatz großer Batterieanlagen kann durch die Erhöhung des Ladestromes auf bis zu 100 A die Wiederaufladezeit verkürzt werden. Hierfür wird eine intelligente Ladefunktion verwendet, die eingesetzt wird, wenn die Last nicht die maximale Ausgangsleistung des Wechselrichters benötigt. Eine integrierte periodische Batterietestfunktion prüft und überwacht den Batteriezustand und warnt rechtzeitig, sodass vorbeugende Wartungsarbeiten durchgeführt werden können. 

Parallelbetrieb für Redundanz oder Kapazitätserhöhung

Die USV Protect Plus S500 bietet einen Paralelbetrieb sowohl für Redundanz als auch zur Kapazitätserweiterung und ermöglicht somit neben einer weiteren Erhöhung der Ausfallsicherheit auch die nachträgliche Leistungssteigerung. Die parallele Steuerschaltung verläuft vollständig digitalisiert und wirkt gleichermaßen auf Wirk- und Blindleistung in jeder der drei Ausgangsphasen. Dadurch kann die Last selbst bei kurzzeitigen Spitzenbelastungen auf die USV-Einheiten aufgeteilt werden. Bis zu 6 USV-Einheiten (mit gleicher Nennleistung) können parallel geschaltet werden. 

Flexible Multi-Master Steuerung

Die Parallel-Steuerung ist auf alle Einheiten verteilt und die Kommunikation erfolgt über eine CAN-Bus-Ringverbindung. Das System wird dadurch extrem zuverlässig und hat keine zentrale Schwachstelle (Single Point of Failure). Das durchdachte Design der Systemanschlüsse ermöglicht eine einfache Installation oder Nachrüstung in der Zukunft. In der parallel-modularen Anordnung können während des Betriebs USV-Systeme hinzugefügt oder entfernt werden, ohne dass es dabei zu Unterbrechungen der Last kommt oder auf den Bypass umgeschaltet werden muss.

Die intelligente Parallelschaltung kann die USV automatisch abschalten, wenn die angeschlossene Gesamtlast von den verbleibenden aktiven USV-Einheiten bereitgestellt werden kann (Idle-Mode). Dies wird allgemein als „lastbasierte Abschaltung“ bezeichnet und maximiert den Wirkungsgrad des gesamten Systems, in dem es die Last auf jeder USV auf einem optimalen Level hält.

Die AEG PS Protect Plus S500 kann in der Nähe von Wänden oder neben anderen Schränken installiert werden, da Abwärme durch die Ventilatoren an der Oberseite des Geräts ausgestoßen wird. Dieses Design ermöglicht dem Nutzer deutliche Platzeinsparungen und macht die USV Protect Plus S500 zu einer optimalen Lösung, wenn Platz eine wichtige Rolle spielt. Trotz ihres modernen kompakten Designs sind alle kritischen Komponenten von der Vorderseite des Geräts aus zugänglich. Dadurch wird der Zugriff bei regelmäßigen Wartungsarbeiten erleichtert und die durchschnittliche Instandsetzungszeit (MTTR) verkürzt.                   

 

Techn. Daten

Kontakt

PLZ gilt nur für Deutschland. Ausschliesslich Zahlen benutzen.

Anfrage

Für Angebotsanfragen nutzen Sie unser Kontaktformular:

Anfrage senden

Chat