Protect PV

1/1

Mit Zentralwechselrichtern der Protect PV Reihe bietet AEG Power Solutions professionelle Industrielösungen für den Einsatz in Solar Installationen auf Großdächern und Freifl ächen. Ein Hauptmerkmal ist der Leistungsteil mit einer fortschrittlichen Steuer- und Regelungstechnik, die eine Eingangsgleichspannung bis zu 1.000 VDC ermöglicht. Mit einem Wirkungsgrad von 98,85% nach der EN 50530 (Europäische Norm) übertrifft der Protect PV.880 die hohen Erwartungen für Geräte dieser Leistungsklasse. Er kann mit entsprechendem Transformator in das Mittelspannungsnetz (MS, z.B. 10 kV, 20 kV) einspeisen.

Weiterlesen

Vertriebskontakt Kundenreferenzen

Industriestandard Öffnen

Robuster Aufbau besonders geeigent für raue Umgebungsbedingungen und hohe Anforderungen an das Material

Off-Grid Betrieb Öffnen

Betrieb ohne permanente Verbindung zum öffentlichen Stromnetz

Skalierbarkeit Öffnen

Parallelschaltung macht diese Lösung besonders flexibel um auf wechselnde Lastanforderungen zu reagieren
  • Typ Konverter
  • Technologie IGBT
  • Ausgangsleistung 500-880 kVA
  • Tiefe 600 mm
  • Phasenkonfiguration 3 Phasen

Mit Zentralwechselrichtern der Protect PV Reihe bietet AEG Power Solutions professionelle Industrielösungen für den Einsatz in Solar Installationen auf Großdächern und Freifl ächen. Ein Hauptmerkmal ist der Leistungsteil mit einer fortschrittlichen Steuer- und Regelungstechnik, die eine Eingangsgleichspannung bis zu 1.000 VDC ermöglicht. Damit können sowohl Dünnschichtmodule effi zient eingesetzt, als auch Einsparungen in der Verschaltung realisiert werden. Die Auslegung der Generatoranschlusskästen ist frei defi nierbar – es stehen bis zu 8 Eingangssicherungen zur Verfügung. Die AEG PS Lösung „Active Earthing“ unterstützt den sicheren Einsatz von Modultechnologien, die geerdet betrieben werden müssen. Als weitere Option steht der „Copain mode“ zur Verfügung (hocheffi ziente Team bzw. Master/Slave Funktionalität). Das „Maximum Power Point Tracking“ (MPPT) erfüllt die neuesten Anforderungen für eine schnelle Reaktion auf dynamisches Wettergeschehen wie schneller Wolkenzug bei einem klaren Himmel und zuverlässige Aktiv/Passiv Erkennung für Tag- und Nachtwechsel.

Mit einem Wirkungsgrad von 98,85% nach der EN 50530 (Europäische Norm) übertrifft der Protect PV.880 die hohen Erwartungen für Geräte dieser Leistungsklasse. Er kann mit entsprechendem Transformator in das Mittelspannungsnetz (MS, z.B. 10 kV, 20 kV) einspeisen. Die Kommunikation innerhalb der PV Kraftwerkskomponenten basiert auf Modbus und CAN Bus, sowie zwischen den Containern über LWL und Ethernet. Damit ist eine kostengünstige, zuverlässige und sichere Fernüberwachung und Steuerung des Solarkraftwerks möglich. Gleichzeitig steht die Integration in eine übergeordnete Kraftwerksleittechnik zur Verfügung. Durch die offene Struktur können auch zukünftige Anforderungen der Netzbetreiber realisiert werden. Diese Kommunikationsinfrastruktur ermöglicht ein kontinuierliches Monitoring durch den Betreiber einschließlich Fehleranalyse, regelmäßiger Berichterstattung und Statistik des Betriebsverhaltens. Fernüberwachung und der Fernzugriff sind über GSM, (Sat-)DSL und WebPortal sowie programmierbare Alarm-Funktionen via E-Mail oder SMS möglich. Schlüsselfertige Containerlösungen in verschiedenen Leistungsklassen umfassen alle erforderlichen Komponenten und können betriebsbereit für die Kraftwerksintegration geliefert werden. Mit über 60 Jahren Erfahrung bei Systemen und Lösungen für die Stromversorgung in Kraftwerken steht AEG Power Solutions für ein umfangreiches Dienstleistungs- und Serviceangebot. Ziel ist die Sicherung und Maximierung der Erträge Ihrer PV-Kraftwerksinstallation – beispielsweise mit Service Vertragslösungen und hohen Wechselrichterverfügbarkeiten.

Hauptmerkmale

  • Transformatorloses Design
  • Bis zu 98,85% Wirkungsgrad gemäß EN 50530
  • Spannung bis 1.000 V DC
  • Entworfen für raue Umgebungen
  • Kommunikations-Schnittstellen (Modbus/ Canbus)
  • Tools für Beobachtung, Steuerung, Dokumentation und Management
  • Optional “copain mode” - Zweigerätebetrieb
  • Container und Ourdooranwendung
  • Für Mittelspannungsnetze 10, 20 kV und andere je nach Bedarf